Banner Logo Katholische Männerbewegung
 
 

Jungweinloben der KMB Obritzberg/Oberwölbling

Samstag, 10. November 2018 - 17:30

17.30 Uhr Hl. Messe in der Pfarrkirche Obritzberg - Mitgestaltet vom Projektchor, Leitung Karl Wimmer
anschließend Segnung des Jungweins im Pfarrgarten und Weinverkostung (mit Winzern aus der Pfarre)
Für Speis und Trank ist gesorgt (Gulaschsuppe, Eierspeisbrot, …) - (freie Spenden)
Eine Aktion der kath. Männerbewegung Obritzberg/Oberwölbling  Pfarre Obritzberg, Am Kirchenberg 1, 3124 Obritzberg

„Weinloben“ oder auch „Martiniloben“ ist ein alter Brauch, der vor allem im Osten Österreichs (besonders im Burgenland) um den 11. November herum, dem Fest des heiligen Martin, eine
lange Tradition hat.
Die Wochen vor St. Martin sind wichtig für die Winzer: Da wird der Wein gelesen, gekeltert und reift in den Fässern heran.
Zu Martini kann der junge Wein dann beurteilt – „gelobt“ - werden und nach der Weintaufe stehen die Weine des neuen Jahrgangs fest.
Dieses Weinloben ist auch ein Dank für die Ernte, die zusammen mit der Arbeit der Winzer – im Weingarten wie im Keller – dieses Getränk beschert, das in der Bibel wie in der christlichen
Kultur und Liturgie einen besonderen Platz einnimmt: als Zeichen der Frucht der Erde und der menschlichen Arbeit.
Diese Gabe soll dem Menschen so zur Freude gereichen.
*
Ist Martini klar und rein,
bricht der Winter bald herein.
*
An Martini Sonnenschein,
tritt ein kalter Winter ein.

 

Veranstaltungsart: 
Sonstiges
Veranstalter: 
KMB Obritzberg / Oberwölbling
Pfarrkirche und Pfarrgarten Obritzberg
Am Kirchenberg 1
3124  Obritzberg
Österreich