Banner Logo Katholische Männerbewegung
 
 

Jägerstätter-Wallfahrt

Am Samstag, 17. Mai 2014 werden sich wieder Männer, Frauen und Jugendliche aus ganz Österreich auf den Weg nach St. Radegund machen, um den Seligen Franz Jägerstätter zu ehren. Ab St. Pölten wird eine Tagesbusfahrt angeboten.

Katholische Männerbewegung und die Mesnergemeinschaft laden am 17. Mai 2014 wieder zur traditionellen Sternwallfahrt nach St. Radegund. Zu Fuß, mit dem Bus, der Bahn oder mit dem Rad laden wir Sie ein, an dieser einzigartige Wallfahrt teilzunehmen.

Für KMB und Mesnergemeinschaft ist Franz Jägerstätter ein Vorbild für konsequentes Handeln nach dem Gewissen. Mit seiner Seligsprechung im Jahr 2007 wurde von der Kirche und Gesellschaft anerkannt, dass Franz Jägerstätter nicht nur zu den bei Gott Vollendeten gehört, sondern, dass sein Leben und Handeln in herausragender Weise vorbildhaft ist und damit ein Zeichen Gottes für die gegenwärtige Zeit darstellt. Franz Jägerstätter gilt als „Märtyrer des Gewissens“, der konsequent die Frage nach der eigenen Gewissensentscheidung aus dem christlichen Glauben heraus stellte. „Begleiten Sie uns auch im Jahr 2014 bei dieser einmaligen Gelegenheit mit Männern, Frauen und Jugendlichen aus ganz Österreich nach St. Radegund zu gehen oder fahren und miteinander Zivilcourage zu feiern.“ so DI Dr. Leopold Wimmer, Diözesanobmann der KMB St. Pölten.

Zubringer Ab Wien
07.30 Uhr Ab Wien Westbahnhof – 07.54 An St. Pölten Hauptbahnhof (ÖBB)
07.40 Uhr Ab Wien Westbahnhof – 08.07 An St. Pölten Hauptbahnhof (WestBahn)
Zubringer Ab Krems
07.22 Uhr Ab Krems Bahnhof – 08.08 An St. Pölten Hauptbahnhof
Busfahrt Ab St. Pölten
08.20 Uhr Ab St. Pölten (Zustieg entlang der Westautobahn in Melk, Ybbs, Amstetten-West und Haag möglich)

12.30 Eintreffen beim Jägerstätter-Wohnhaus
13.30 Jägerstätter-Geburtshaus: Forum-Theater mit Andreas Keckeis
14.30  Jägerstätter-Denkmal: Gedenkminute für Franz und Franziska Jägerstätter
15.00 Pfarrkirche: Gottesdienst mit Festprediger Andreas M. Jakober, Geistlicher Assistent der KMB Österreich und musikalische Gestaltung durch die Musikgruppe "Widerstand"
16.00  Gasthaus: Gemütlicher Ausklang
17.30  Rückfahrt

Fahrpreis:
€ 20,-- pro Person

Begleitung:
Dr. Sepp Winklmayr, Direktor der Pastoralen Dienste
Richard Wöginger, Vorsitzender Mesnergemeinschaft
Michael Scholz, Diözesansekretär Kath. Männerbewegung

Anmeldung/Informationen:
Hier finden Sie das >>Detailprogramm als pdf
KMB St. Pölten, 3100 St. Pölten, Klostergasse 15
Frau Weixelbraun, Tel.: 02742/324-3376 DW (Mo.-Do. Vormittags) oder per mail an kmb.stpoelten@kirche.at
Wichtig: Die Sitzplätze im Bus werden in der Reihenfolge des Einlangens der Anmeldung berücksichtigt. Begrenzte Teilnehmerzahl