Banner Logo Katholische Männerbewegung
 
 

Kanuwandern mit Papa im Thayatal

Rund um das Vatertagswochenende fand im Waldviertel das erste von der KMB St. Pölten organisierte Vater-Kind-Wochenende statt. Gemeinsam wurde mit Wanderkanus die Thaya befahren und dabei der Ausblick vom Wasser auf die schöne Naturlandschaft genossen. Einige Stromschnellen und Dämme, die zu bewältigen waren, ließen die Fahrt zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. „Lust am Abenteuer und die Geborgenheit, beim Vater zu sein, stand dabei an oberster Stelle.“ so Karl Toifl, der diese Tage begleitete. Ohne Alltagsstress wurde beim Wochenende auch gemeinsam gewandert und die Zeit beim Lagerfeuer genossen. „Für viele Männer sind die Wochenenden eine Mini-Kur und Bestätigung, dass Papa-Sein einfach eine tolle Sache ist“, so Toifl, auch stv. Vorsitzender der KMB, weiter.