Banner Logo Katholische Männerbewegung
 
 

Nikolaus

 

St. Veit/Gölsen, 18.11.2016 (dsp) Großes Interesse gab es an der diözesanen Nikolaus-Schulung der Katholischen Jungschar und der Katholischen Männerbewegung im Pfarrzentrum St. Veit/Gölsen. Diakon Josef Muhr und Lisa Funiak bereiteten die künftigen Darsteller auf ihre Aufgaben vor. Viele Schulungsteilnehmer gehen teils schon jahrzehntelang zu Familien, andere stehen vor ihrem ersten Einsatz.

 

Wegen seiner Liebe zu den Kindern und seiner Hilfsbereitschaft ist der Hl. Nikolaus in den Familien, aber auch in Pfarrheimen, Kindergärten und anderen öffentlichen Räumen gerne gesehen.

 

„Der heilige Nikolaus bringt eine Frohbotschaft und keine Drohbotschaft“, betonte Diakon Josef Muhr bei der diözesanen Nikolausschulung in der Pfarre St. Andrä/Traisen (Gemeinde Herzogenburg).

 

Wegen seiner Liebe zu den Kindern und seiner Hilfsbereitschaft ist der Hl. Nikolaus in den Familien, aber auch in Pfarrheimen, Kindergärten und anderen öffentlichen Räumen gerne gesehen.

 

Zur traditionellen Nikolaus-Segensfeier lädt Bischof Klaus Küng alle Familien am Samstag, 3. Dezember (16:30 Uhr), in den St. Pöltner Dom ein.

 
 
 

Als „mutigen Heiligen der Nächstenliebe“ bezeichnet Bischof DDr. Klaus Küng den heiligen Nikolaus in seinem Hirtenbrief an die Kinder.

 

„Versuchen wir lieb zu sein und gut zu den anderen“, rief Bischof Klaus Küng die Kinder beim Nikolaus-Segensgottesdienst am 6. Dezember im Dom zu St. Pölten auf.

 

Wenn demnächst die Nikolause wieder zu den Kindern kommen, dann haben diese ihren Kollegen aus den vergangenen Jahren einiges voraus.

Subscribe to RSS - Nikolaus