Banner Logo Katholische Männerbewegung
 
 

Veranstaltung

 

Der Vatertag ist Bereicherung für Väter und Kinder 

Am 11. Juni 2017 wird in Österreich der Vatertag gefeiert. Die Katholische Männerbewegung erinnert daran, dass dieser Tag nicht alleine dem Konsumdenken überlassen werden soll. Deshalb ruft sie auf, den Vatertag bewusst zu gestalten.
„Entscheidend für eine gute Vater-Kind-Beziehung ist nicht das Materielle, sondern die Zeit, die Väter und Kinder miteinander verbringen“, so DI Dr. Leopold Wimmer, Vorsitzender der KMBÖ.

 
 

Als größte Männerorganisation Österreichs bearbeitet die Katholische Männerbewegung viele unterschiedliche Themen rund um das Mannsein. Bewusstes Zeit nehmen für Vater-Kind(er)-Aktivitäten gehört selbstverständlich dazu. Jetzt gibt es auch Angebote vor Ort.

 

Männer mag man eben - Eine kabarettistische Collage
Mit Zählkarte kostenlose Teilnahme für alle Interessierten! 
Männer mag man eben
Die Collage zu einem unerschöpflichen Thema

 

St. Veit/Gölsen, 18.11.2016 (dsp) Großes Interesse gab es an der diözesanen Nikolaus-Schulung der Katholischen Jungschar und der Katholischen Männerbewegung im Pfarrzentrum St. Veit/Gölsen. Diakon Josef Muhr und Lisa Funiak bereiteten die künftigen Darsteller auf ihre Aufgaben vor. Viele Schulungsteilnehmer gehen teils schon jahrzehntelang zu Familien, andere stehen vor ihrem ersten Einsatz.

 

Steirermen sind Fußballmeister!

Ober-Grafendorf (25.06.2016) – Bei stechender Hitze duellierten sich KMB-Teams aus vier Bundesländern am Kunstrasenplatz des FC Stys Ober-Grafendorf um den ersten Meistertitel. Es gewannen die „Steirermen“ vor der KMB St. Pölten, dem Team aus Perg und den „Blue Oxen Salzburg“.

 

Der Selige Franz Jägerstätter ist ein Symbol für Zivilcourage“

Am Samstag, den 14. Mai 2016, machten sich 70 PilgerInnen, RadfahrerInnen und WandererInnen auf den Weg nach St.Radegund.

 

Die Katholische Männerbewegung (kmb) verteilt tausende Spielpläne mit allen Terminen bis ins Finale der Fußball-Europameisterschaft 2016 in Frankreich.

 

Impulstag: Regionale Zukunft mitgestalten
Die aktuellen Herausforderungen durch die verschiedenen Erscheinungen der Globalisierung waren das Thema beim Impulstag „Global trifft Regional“ im Pfarrzentrum Steinakirchen. Es wurde ermuntert, in regionalen Entscheidungsgremien mitzuarbeiten und so die Zukunft mitzugestalten.

 

Flüchtlingskrise: Besinnung auf die Wurzeln anstatt Angst

Die aktuellen Herausforderungen durch die verschiedenen Erscheinungen der Globalisierung, besonders durch die wachsende Anzahl von Flüchtlingen und MigrantInnen, waren das Thema beim Impulstag „Verwurzelt in der Re<li>gion“ im Bildungshaus Stift Zwettl.

 

Essen im Eimer

Passend zum KMB-Jahresthema „Globale Entwicklungen – Verantwortlich leben“ befassten sich die TeilnehmerInnen beim diözesanen Männertag mit dem Thema „Nahrungsmittel“. Als Einstiegsimpuls wurde der Film „Essen im Eimer – Die große Lebensmittelverschwendung“ gezeigt.

Seiten

Subscribe to RSS - Veranstaltung